Fusion der Vereine der Häuser der Jugend Hillesheim und Gerolstein/Neuer Vorstand

Durch die Fusion der Verbandsgemeinde im Januar 2019 haben sich die Vereine der Häuser der Jugend aus Hillesheim und Gerolstein entschlossen ebenfalls zu fusionieren. Da die beiden Vereine aus Hillesheim und Gerolstein schon in der Vergangenheit die gleichen Ziele für Jugendliche und die Jugendarbeit verfolgt haben, war es nicht schwer bei den Fusionsgesprächen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Der Verein des offenen Jugendtreffs e.V. Hillesheim entschied sich daraufhin seine Eigenständigkeit aufzugeben und mit Sack und Pack in die AG Jugend e.V. einzutreten. Hierdurch ergibt sich nun eine Satzungs- und Namensänderung. Der Verein wird zukünftig den Namen „Arbeitsgemeinschaft Jugend e.V. im Gerolsteiner Land“ tragen.

 

Zu diesem denkwürdigen Ereignis wurde ebenfalls eine Vollversammlung der Mitglieder einberufen und ein neuer Vorstand gewählt.

 

Hintere Reihe (Von links nach rechts): Klaus Schildgen (1. Vorsitzender), Walfriede Kasel (stellv. Vorsitzende), Andreas Gitschik (Beisitzer), Dieter Bernardy (stellv. Vorsitzender), Thomas Gitschik (Beisitzer), Vera Leclaire (Kassenwartin)

 

Vordere Reihe (Von links nach rechts): Irina Popov (Beisitzerin), Norbert Will (Beisitzer), Michaela Röhl (Beisitzerin)