Partizipation und Kooperation

-Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Eltern an den Planungs- und Durchführungsprozessen

 

-Beteiligung von ehrenamtlich interessierten und engagierten Menschen aller Altersgruppen an Seminaren, Kursen, Workshops und Projekten

 

-Beteiligung von Auszubildenden und Studierenden sozialer Berufe im Rahmen von Praktika

 

-Kooperation mit Stadt, VG, TW und Landkreis

 

-Kooperation mit den örtlichen Kindergärten und Schulen

 

-Kooperation mit Schulsozialarbeitern

 

-Kooperation mit den bestehenden Arbeitskreisen der Jugendarbeit und der Sucht- und Gewaltprävention

 

-Kooperation mit Vereinen, Organisationen und Institutionen

 

-Kooperation mit Ausbildungsstellen, Betrieben und Firmen

 

-Kooperation mit Behörden und der Polizei

 

-Kooperation mit der Presse